PFLEGEN SIE IHRE HOLZMÖBEL MIT DIESEN 4 TIPPS

Holzmöbel sind ein integraler Bestandteil unserer heutigen Einrichtung. Es verleiht dem Haus ein authentisches und natürliches Aussehen. Ein Nachteil von Holzmöbeln ist, dass sie sehr empfindlich sind und entsprechende Pflege benötigen. Deshalb verrate ich Ihnen nützliche Tipps und Tricks, um Ihre Holzmöbel in einwandfreiem Zustand zu halten.

WOODSOORT
Holz ist ein empfindliches Material und sollte daher mit Vorsicht behandelt werden. Jede Holzart ist anders. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, welche Holzart Sie haben und was Sie von ihr erwarten können.

Buchenholz
Ein Möbelstück aus Buchenholz ist äußerst beliebt. Leider ist es nicht wirklich haltbar oder widerstandsfähig gegen verschiedene Wetterbedingungen. Andererseits ist Buchenholz leicht zu bearbeiten.

Eiche
Eiche ist sehr stark und relativ biegsam. Diese Holzart ist einfach nicht sehr feuchtigkeitsbeständig.

Kirschbaumholz
Eine Holzart, die sich weder verzieht noch schrumpft. Die Kehrseite der Medaille ist, dass sie relativ teuer ist.

Mahagoni
Genau wie das Kirschholz ist das Mahagoni sehr dauerhaft und sehr widerstandsfähig gegen Schwinden und Verziehen.

Kiefernholz
Eine billige Holzart, die leicht zu bearbeiten ist.

Stijgerhout
Der Trend der letzten Jahre war ein Anstieg des Holzes. Hart, robust und eine Holzart, die unter der Fichte geschuppt wird.

Teakholz
Teakholz ist ein Hartholz, das sich durch Feuchtigkeit nicht verzieht, reißt oder fleckig wird.

Weißholz
Weißholz ist eine billige Holzart, die leicht zu bearbeiten ist, aber eine schlechte Beständigkeit gegen Feuchtigkeit aufweist.

0 Shares:
Leave a Reply

Your email address will not be published.